GRUNDKURS

Mit Trauma leben

Wege zu mehr Stabilität & Selbstregulation

MIT TRAUMA LEBEN

Der Grundkurs „Mit Trauma leben“ ist deine Möglichkeit,
etwas für dich und deine Situation zu tun.

Deine Kurs Highlights

Wissen über Trauma

Theoretische Grundlagen über Entwicklungs- und Schocktrauma

Theorie & Praxis

Jedes Modul beinhaltet Theorie, Anleitungen und Übungen für dein tägliches Leben

Worum es geht

Es geht nie um traumatische Inhalte oder Erinnerungen. Ziel ist die Erhöhung deiner Selbstregulation

Video Inhalte

17 Stunden Videomaterial in 12 Sitzungen

Q&A live Webinare

7 live Webinare mit Dami und ihrem Team

Dein Tempo

Konkrete Übungen und Anleitungen, die du in deinem Tempo erarbeiten kannst

Bonus Material

Die Boni werden nach 15 Tagen frei geschaltet

Unbegrenzter Zugriff

Der Kurs steht dir unbegrenzt zur Verfügung. Du kannst das Wissen immer wieder auffrischen und vertiefen 

Community

Du bekommst – wenn du möchtest – Zugang zu einer Community mit Menschen, die auch den Kurs machen. Du kannst dich dort mit anderen austauschen und gemeinsam lernen.

Garantie

14 Tage Rückgabe-Garantie

Alte Verletzungen und Traumata hinterlassen oft Lebensmuster und ein Lebensgefühl, das uns hilflos macht und uns von uns selbst und anderen Menschen abschneidet.

Fühlst du dich oft von alten Verletzungen und Traumata gefangen? Lebst du dein Leben, ohne dich wirklich lebendig zu fühlen? Du bist nicht allein. Viele von uns tragen die Last alter Verletzungen mit sich, die uns von uns selbst und anderen abschneidet. Doch es gibt Hoffnung. Du musst nicht darauf warten, dass Hilfe von außen kommt. Du kannst selbst aktiv werden und den ersten Schritt in Richtung Heilung und Selbstregulation machen.

Der Onlinekurs „Mit Trauma leben – Wege zu mehr Selbstregulation und Stabilität“ gibt dir Wissen und konkrete Übungen an die Hand, die du zu Hause für dich machen kannst.

Hol dir jetzt den
Gratis Zugang

Der Kurs findet im Herbst 2024 wieder statt und beginnt zunächst mit einem gratis Schnupperkurs. In diesem kannst du mich und meine Arbeit kennenlernen. Hier werden dir bereits konkrete Übungen und Anleitungen an die Hand gegeben. Du bekommst über den Start des Kursverkaufes Bescheid, wenn du bei mir eingetragen bist. Der Kurs ist nicht frei verkäuflich.

Ich verfolge einen körperorientierten Ansatz, der dir hilft, dich besser zu regulieren, ohne dass du immer wieder das gleiche Grauen wiederholen musst. Deine Geschichte muss nicht deinen Alltag und deine Zukunft bestimmen.

Wir leben, aber wir fühlen uns nicht wirklich lebendig. Oftmals hat man leider das Gefühl, dass man selbst überhaupt nichts tun kann und nur darauf angewiesen ist, dass irgendwann Hilfe kommt. Das kann das eigene Gefühl, sich seiner eigenen Geschichte gegenüber ausgeliefert zu fühlen, nochmals verstärken.

„Mit Trauma leben“ gibt dir praktikable Übungen, die helfen, dich und deine Emotionen besser zu regulieren, dich sicherer zu fühlen und mehr Stabilität und Regulation im Alltag zu erreichen! Dabei geht es im Kurs nie um traumatische Inhalte, sodass du nicht von alten Gefühlen überschwemmt wirst. Es ist eine Fehlannahme, dass wir immer wieder über das Erlebte sprechen müssen, damit wir heilen.

ONLINEKURS

Dieser Kurs ist für dich, wenn du:

als Kind vernachlässigt wurdest oder andere Verletzungen erlitten hast

Gewalt erlebt hast

mit Traumasymptomen, Ängsten oder Depressionen kämpfst

dich ständig unruhig fühlst oder Schwierigkeiten hast, Beziehungen zu anderen aufzubauen

In einer emotionalen Achterbahn lebst.

WISSEN ÜBER TRAUMA

Warum dieser Kurs?

Selbstregulation klingt vielleicht etwas langweilig, ist aber eine der wichtigsten Fähigkeiten, die wir für unser Leben brauchen. Sie hilft uns, unsere Emotionen zu regulieren, mit anderen Menschen gesunde Beziehungen zu führen, mit uns selbst in Kontakt zu sein und sich in sich selbst zu Hause zu fühlen. Unsere Selbstregulation entsteht vorrangig in den ersten drei Lebensjahren durch die Co-Regulation, sichere Bindung und gute Spiegelung durch unsere Eltern. So sollte es sein – so war es aber für viele von uns nicht.

Dadurch sind viele Menschen sehr dysreguliert, fühlen sich abgeschnitten, haben schlechten oder keinen Kontakt mit sich und ihrem Körper, haben oft Beziehungsprobleme und entwickeln häufig unterschiedliche psychische oder auch körperliche Symptomatiken. Selbstregulation ist nachlernbar. Du brauchst Geduld – leider gibt es keine Abkürzung – aber es ist möglich.

In diesem Kurs bekommst du das Handwerkszeug, um wirklich mehr bei dir anzukommen, mehr Frieden mit dir zu schließen und regulierter und stabiler zu werden.

Der Kurs enthält mein Wissen aus 30 Jahren körperorientierter Arbeit mit Trauma. Die Übungen halte ich für essenziell für alle, die tiefere Verletzungen und unsichere Bindungen erlebt haben. Ich selbst bin diesen Weg gegangen. Nichts in diesem Kurs ist für mich reine Theorie; ich habe selbst einen weiten Weg zurückgelegt und möchte dir Mut machen, dass es möglich ist, dass deine Vergangenheit nicht mehr deine Zukunft bestimmt!

Ich möchte dich ermächtigen, dir Wissen und Handwerkszeug zur Verfügung stellen, damit du dich langsam aus alten und hinderlichen Gefühlen, Denk- und Verhaltensmustern lösen kannst. Damit dein Himmel mit der Zeit immer blauer wird.

DIE KURSINHALTE

Was du im Kurs „Mit Trauma leben“ bekommst:

Die Bedeutung von Orientierung

Orientierung ist unglaublich bedeutend für unser Leben, auch wenn uns das selten bewusst ist. Deine Fähigkeit zur Orientierung bestimmt, ob du im Hier und Jetzt sein kannst – oder immer wieder in alten Gefühlen landest – und ob du deine Aufmerksamkeit bewusst dahin steuern kannst, wo du sie haben möchtest.

Wissen ist Macht

Ich gebe dir umfassendes, verständliches Wissen über Trauma, sowohl über Entwicklungstrauma als auch über Schocktrauma. Dieses Wissen hilft dir, gnädiger mit dir zu sein, dich besser zu verstehen und auch eine Psychotherapie besser zu verstehen oder mitzugestalten.

Wege zu deinem Körper

Der Körper ist für viele Menschen mit einer Traumatisierung der „Feind“. Das ist sehr schade, denn der Körper ist dein größter Verbündeter auf deinem Weg zu mehr Integration. Hier zeige ich dir, wie du deinem Körper wieder näherkommen kannst und wie er dir hilft, dich wieder mehr und besser zu fühlen.

Wie entsteht eigentlich Sicherheit?

Eines unserer tiefsten Grundbedürfnisse ist Sicherheit. Und genau diese ist oft durch Verletzungen, Bindungsverletzungen und Traumata zerstört. Wir nähern uns diesem wichtigen Thema, und du lernst mit Übungen, wie du mehr Sicherheit fühlen kannst. Das Gefühl von Sicherheit ist zum Teil ein biologischer Mechanismus. Im Kurs lernst du, wie du diesen aktivieren kannst.

Emotionen – Himmel und Hölle

Emotionen sind der Teil von dir, der dir am meisten Probleme im Leben bereitet. Emotionen sprengen sehr schnell das Regulationsvermögen, insbesondere wenn es um traumagebundene Emotionen geht. Es ist wichtig, dass du das Wesen von Emotionen verstehst, welche Bedeutung sie haben und welche auch nicht! Hier lernst du verschiedene Emotionen besser kennen und du lernst, konstruktiv mit ihnen umzugehen.

Dissoziation verstehen und stoppen

Dissoziation ist das Gegenteil von Selbstregulation. Je besser du dich regulieren kannst, desto weniger wirst du dissoziieren. Dissoziation ist das Not-Aus unserer Psyche und unseres Körpers. Je mehr du in dir regulieren kannst, desto weniger brauchst du diesen Mechanismus. Du lernst im Kurs zusätzliche Möglichkeiten, mit Dissoziation umzugehen und sie mehr und mehr zu beenden.

Die Kunst der Selbstberuhigung

Ein wesentlicher Faktor von Selbstregulation ist die Fähigkeit, sich bei emotionalem Aufruhr selbst zu beruhigen. Diese Beruhigung brauchen wir, um gute Beziehungen zu führen, Stress zu regulieren und auch für die wichtige Pause zwischen Reiz und Reaktion.

Den eigenen Raum spüren

Dein Körper ist deine Heimat, dein Haus, doch dieses Haus braucht „einen Vorgarten“. Dieser Vorgarten führt dazu, dass wir uns sicher in unserem Haus fühlen und andere Menschen oder auch Ereignisse uns nicht immer gefühlt zu nah kommen.

Ist der Kurs wirklich etwas für dich?

Dieser Kurs ist nicht für jedes Problem und jeden Menschen geeignet. Bevor du also mehr Zeit in Lesen und Nachdenken investierst, lass uns kurz schauen, ob der Kurs „Mit Trauma leben“ etwas für dich ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beantworte dir selbst folgende Fragen

Mit deinem Körper zu arbeiten ist eine gute Vorstellung für dich?

Du willst endlich auch selbst etwas für dich tun?

Du lernst gerne und suchst neue Wege?

Du hast Lust Zuhause für dich zu üben und kannst dir vorstellen Übungen in deinen Alltag zu integrieren?

Die Hauptsache dabei ist – du musst Lust haben zu üben und mit Offenheit und Neugier deine Veränderungen und dich selbst zu erforschen,
aber dir auch Zeit geben! Veränderungen brauchen Zeit und Geduld.

Was du außerdem dazu bekommst.

Die Boni werden nach 15 Tagen für dich freigeschaltet

Das E-Buch „Wie man einen guten Psychotherapeuten findet“

Eine Anleitung, wie du dein Nervensystem durch Co-Regulation neu justieren kannst

Eine Demosession, wie man ohne Inhalte Trauma bearbeiten kann (wirklich keinerlei Inhalte und Trigger)

Zugang zu einer Community Plattform nur mit TeilnehmerInnen dieses Kurses! Freischaltung auf Wunsch nach 7 Tagen.

Häufig gestellte Fragen

Kann man mit Trauma über einen Online Kurs überhaupt arbeiten?

Nein, man sollte mit traumatischen Erinnerungen nicht ohne einen gut in Traumapsychotherapie ausgebildeten Psychotherapeuten an traumatischen Erinnerungen arbeiten.

In diesem Kurs geht es aber nicht darum, traumatische Inhalte aufzuarbeiten. Sondern es geht um die mindestens ebenso wichtige Fähigkeit der Selbstregulation.

Ich möchte dir Fähigkeiten und Wissen an die Hand geben, mit denen du emotionale Überschwemmungen besser regulieren kannst. Du lernst dich mehr im Hier und Jetzt zu orientieren und Überflutung besser regulieren zu können.

Was kostet der Kurs?

Der Kurs ist komplett überarbeitet und neu verfilmt. Er ist umfangreicher und natürlich sind viele neue Erkenntnisse eingeflossen. Der Kurs kostet 397 €, Ratenzahlung ist möglich.

Kann ich den Kurs zurückgeben?

Ja! Für den Kurs gilt eine Rückgabezeit und Garantie von 14 Tage. So lange kannst du den Kurs auf Herz und Nieren prüfen!

Was ist mit Triggern?

Ich bemühe mich bei all meiner Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen triggerfrei zu bleiben und keine traumatischen Inhalten anzusprechen!

Muss ich mich mit traumatischen Inhalten/Erinnerungen beschäftigen?

Nein. Der Kurs ist nach bestem Wissen und Gewissen triggerfrei und es geht nie um traumatische Inhalte oder die Arbeit mit Erinnerungen.

Wie funktioniert ein Online Kurs?

Bei einem Online Kurs bekommst du nach Kauf des Kurses Einlogdaten und kannst dich auf eine spezielle Seite in deinen Kurs einloggen. Dort stehen dir Videos und Übungen zur Verfügung. Du kannst so den Kurs jederzeit in deinem Tempo machen.

Die Kurs-Module werden nacheinander jede Woche freigeschaltet. So, dass vermieden wird, dass du dich überforderst oder zu schnell hin und her springst.

Der Kurs ist so aufgebaut, dass er dir den größtmöglichen Nutzen bringt und er verknüpft immer Wissen mit Übungen für den Alltag.

Muss ich zu einem bestimmte Zeitpunkt fertig werden?

Nein, der Online Kurs steht dir unbegrenzt zur Verfügung, quasi wie ein Buch, das du gekauft hast.

​Was andere über „Mit Trauma leben“ sagen

„Ein toller, aufklärender und lehrreicher Kurs mit einer warmherzigen, humorvollen und sehr kompetenten Therapeutin. Er hat mir mehr gebracht als klassische Therapie, diverse Selbsterfahrungswochenenden und das Lesen zahlreicher Bücher. Ich empfehle ihn mit bestem Gewissen und von ganzem Herzen weiter.“

„obwohl ich schon eine zweiährige Traumatherapie gemacht habe,habe ich durch dein Webinar viele neue Erkenntnisse gewonnen und neue hilfreiche Stabilisierungsübungen an die Hand bekommen die mir nun meinen Alltag erleichtern.Vielen Dank auch für deine empathische, humorvolle Art „

„Es fühlt sich an, als würde mir immer wieder die Chance gegeben, mich liebevoll an der Hand zu nehmen und zu experimentieren. Danke für dein Authentisch sein und echt sein und du dein Wissen wo du weiter gibst. Ist echt ein Geschenk!“

„Ich nehme ganz viel mit und erlebe auch, dass Veränderungen geschehen darf. Mein Alltag bekommt frischen Wind und ich bin viel mehr im Hier und Jetzt. Mein Werkzeugkasten wird gefüllt mit vielen Übungen und meinen eigenen Ressourcen und ist immer greifbar. Dafür und für vieles mehr, sage ich von Herzen Danke“

„Für mich war der Online Kurs ‚Mit Trauma leben‘ sehr informativ, wodurch ich mich selbst in manchem besser verstehen und orientieren kann. Ich habe u.a. Möglichkeiten kennengelernt, ein positives Selbstgefühl einzuüben. Die Antworten von Dami Charf auf die vielfältigen Fragen der Teilnehmer fand ich sehr lebensnah, sie zeugten von einem tiefen Wissen und Verstehen. Ich kann das Webinar uneingeschränkt empfehlen, es ist sein Geld sehr wert!“

„Herzliches Danke schön! Da steckt so viel liebe und Klarheit in deinem Onlinekurs. Ich fühle mich so sehr verstanden und abgeholt, dort wo ich stehen geblieben bin. Deine Videos sind mit viel Hintergrundwissen und neu Botschaften für mich gefüllt.

Blumen

20 % Rabatt vom 14. bis 20. Mai

auf alle erhältlichen Selbsthilfe-Kurse (ausgenommen: "Mit Trauma leben")


Hier geht es zum Shop!

You have Successfully Subscribed!